TALENT

Du kannst trommeln aufs Kuhloch

Lebte man noch so armselig und bescheiden, verlor man nicht die Freude am Leben. Die Vorliebe zur Musik lag im Blut und erschien mit der Zeit nicht nur in den Messfeiern, sondern auch in anderen Bereichen. Die Blasmusik ist seit jeher aus dem Leben der Nadascher nicht wegzudenken, aber auch Geige und Knopfharmonika hörte man oft. In manchen Familien liegt das Taktgespür durch Generationen im Blut, aber ohne Opfer und Besessenheit funktioniert es auch heute nicht.

BESICHTIGUNG DER LEHRPFADE:

ohne Führung: jederzeit
(Begleithefte auf dieser Webseite);
mit Führung: nur nach Voranmeldung möglich.

Gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

ANMELDUNG VON GRUPPEN IM VORAUS:

Schomberg:+ 36 20 201 0426
Sanktiwan:+36 70 372 4022
Feked:+36 69 345 106
+36 30 204 3240
Tarian:+36 30 947 8363
Nadasch:+36 30 425 8583
Badeseck:+36 20 531 4277
Band:+36 70 332 8421
Tscholnok:+36 30 321 6062
Baja:+36 30 257 8033