THERESIA SCHREMPF,
DAS SCHW
ÄBISCHE FRAUENMODELL

Theresia Schrempf war das Modell für die schwäbische Frauenfigur auf der Statue auf dem Hauptplatz in Mohatsch. Die drei Mädchenfiguren unterschiedlicher Nationalitäten symbolisieren das friedliche Zusammenleben. Die Lehrpfadstation in der Nähe der Statue erzählt nicht nur über die Modellgeschichte von Theresia, sondern auch über das jahrhundertelange Miteinanderleben der verschiedenen Nationalitäten in der Stadt. Kennen Sie die schwäbischen, kroatischen- und ungarischen Trachten? Versuchen Sie, die Mädchen zu bekleiden!

BESICHTIGUNG DER LEHRPFADE:

ohne Führung: jederzeit
(Begleithefte auf dieser Webseite);
mit Führung: nur nach Voranmeldung möglich.

Gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

ANMELDUNG VON GRUPPEN IM VORAUS:

Schomberg: + 36 20 201 0426
Sanktiwan: +36 70 372 4022
Feked: +36 69 345 106
+36 30 204 3240
Tarian: +36 30 947 8363
Nadasch: +36 30 425 8583
Badeseck: +36 20 531 4277
Band: +36 70 332 8421
Tscholnok: +36 30 321 6062
Baja: +36 30 257 8033
Petschwar: +36 20 220 6370
+36 72 672  940