JÁNOS HERGENRŐDER, DER LETZTE SCHIFFSMÜLLER BEI MOHATSCH

János Hergenrőder kämpfte bis 1952 dafür, dass seine Donaumühle – als letzte auf der Donau bei Mohatsch – in Betrieb bleiben soll. Die Lehrpfadstation am Donauufer vermittelt interessante Informationen nicht nur über die Schiffsmüllerfamilien, sondern auch darüber, wie die Arbeit und das Leben früher auf den Donaumühlen war. Wissen Sie, warum Fischsuppe in der Donauregion in Südungarn mit Streichholznudeln gegessen wird? Auch das erfahren Sie im Begleitheft!