AUGUSTUS

Diese Station befindet sich vor dem Heimatmuseum, wo man früher eine raffiniert getarnte Grube in den Boden baute. Viele ähnliche gab es entlang der Straße, heute existiert leider keine mehr. Diese Höhlungen waren alle schmal, kegelstumpfförmig, mit einer Marmorplatte und schließlich mit einer Schicht Erde bedeckt. Die Lehrpfadtafel verrät Ihnen, was die einfallsreichen „Schwaben” in diesen Gruben versteckt haben. Wenn Sie auch noch das Begleitheft mit dazu nehmen, werden auch Sie davon überzeugt sein, dass die Tarianer aber nicht nur pfiffig, sondern auch spaßig waren.