DIE ALTE LINDE

„Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum“ lautet die erste Zeile des Gedichtes von Wilhelm Müller, vertont von Franz Schubert. Auch Sie kennen vermutlich dieses auch außerhalb des deutschen Sprachraumes sehr populäre Lied. Haben Sie sich schon mal gefragt, warum hier von allen Baumarten gerade die Linde im Text genannt wird? Wofür steht sie, was symbolisiert sie? Bei dieser Station bekommen Sie eine Antwort auf diese Fragen, und unsere alte Linde wird Ihnen auch ihre Geheimnisse preisgeben.

BESICHTIGUNG DER LEHRPFADE:

ohne Führung: jederzeit
(Begleithefte auf dieser Webseite);
mit Führung: nur nach Voranmeldung möglich.

Gefördert vom Bundesministerium des Innern durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

VORANMELDUNG:

Schomberg: + 36 20 201 0426
Sanktiwan:  + 36 70 372 4022
Feked:          + 36 69 950 016
                    + 36 30 204 3240
Tarian:         + 36 30 238 1676