ALLES IN GOTTES NAMEN

Tiefe Religiosität und Gottvertrauen bestimmte das Leben der Dorfbewohner. Davon zeugen auch die Kirche, ihre Einrichtung und eine besondere Bibel aus dem Jahre 1730. Neugierig? Näheres dazu erfahren sie bei dieser Tafel.

BESICHTIGUNG DER LEHRPFADE:

ohne Führung: jederzeit
(Begleithefte auf dieser Webseite);
mit Führung: nur nach Voranmeldung möglich.

Gefördert vom Bundesministerium des Innern durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

VORANMELDUNG:

Schomberg: + 36 20 201 0426
Sanktiwan:  + 36 70 372 4022
Feked:          + 36 69 950 016
                    + 36 30 204 3240
Tarian:         + 36 30 238 1676