Heimatliebe

Neues Leben in einer neuen Heimat: Im 18. Jh. kamen in mehreren Ansiedlungswellen deutsche Kolonisten ins Dorf. In den darauffolgenden Jahrhunderten wurde das Leben des Dorfes oft durch Schicksalsschläge geprägt, die bei dieser Station gezeigt werden.

BESICHTIGUNG DER LEHRPFADE:

ohne Führung: jederzeit
(Begleithefte auf dieser Webseite);
mit Führung: nur nach Voranmeldung möglich.

Gefördert vom Bundesministerium des Innern durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

VORANMELDUNG:

Schomberg: + 36 20 201 0426
Sanktiwan:  + 36 70 372 4022
Feked:          + 36 69 345 106
                    + 36 30 204 3240
Tarian:         + 36 30 238 1676
Nadasch:     + 36 30 425 8583
Badeseck     +36 20 531 4277