Perlen im Wein

Für die deutschen Siedler von Badeseck waren Wald, Wasser, Wiese und Weinberg wichtig, sie machten die Landwirtschaft zu einer wesentlichen Lebensgrundlage. Die Mehrheit der Deutschen beschäftigte sich mit Ackerbau, Weinbau und Viehzucht, die Zahl der Handwerker war jedoch ebenfalls beachtlich. Als neue Einnahmequelle neben der Landwirtschaft spezialisierten sich einige Kleinbetriebe auf Sodaherstellung. Bei dieser Station können Sie durch ein Drehmosaik die 3 Sodahersteller der Stadt kennenlernen.

BESICHTIGUNG DER LEHRPFADE:

ohne Führung: jederzeit
(Begleithefte auf dieser Webseite);
mit Führung: nur nach Voranmeldung möglich.

Gefördert vom Bundesministerium des Innern durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

ANMELDUNG VON GRUPPEN IM VORAUS:

Schomberg:+ 36 20 201 0426
Sanktiwan:+36 70 372 4022
Feked:+36 69 345 106
+36 30 204 3240
Tarian:+36 30 947 8363
Nadasch:+36 30 425 8583
Badeseck:+36 20 531 4277
Band:+36 70 332 8421
Tscholnok:+36 30 321 6062